Reservas + 34 620 306 110 Casting + 34 697 394 297

BDSM

Tauchen Sie ein in eine andere Welt des Vergnügens

Escorts BDSM

Sexuelle Dominanzpraktiken sind eine Fantasie vieler Menschen, aber wie soll man anfangen? Wie weit gehst du? Einige wollen diese neue Form des Vergnügens erleben, ohne jedoch verletzt zu werden. Wenn Sie diese Erfahrung machen möchten, ist es am besten, einen BDSM-Escort zu mieten.

Was bedeutet dieses Akronym?

Dieses Akronym umfasst Bondage, Submission Domination und Masochismus. Wir werden Ihnen in groben Zügen sagen, woraus sie bestehen, damit Sie eine allgemeine Vorstellung davon haben, was BDSM ist.

Bondage ist eine Art sexueller Praxis, bei der eine Person einer anderen untergeordnet ist. In der Fantasie kann es erotische Kostüme enthalten, zum Beispiel Polizei und Dieb, Schüler und Lehrer usw.

Es wird ein Rollenspiel eingerichtet, bei dem eine Person zur anderen gehört und das tun muss, was ihr gesagt wird. Dabei werden erotische Elemente wie Seile, Seile, Handschellen und natürlich Regeln verwendet, die befolgt werden müssen, oder a Bestrafung, vorher vereinbart.

Alles wird im Vertrag nach Konsens festgelegt, der Unterwürfige oder der Unterwürfige geben an, dass sie bereit sind anzunehmen und dies nicht tun werden.

Dominanz ist, wenn ein BDSM-Meister die volle Kontrolle über die sexuelle Beziehung übernimmt, entscheidet, was zu tun ist und wie es zu tun ist, bis er vollständig zufrieden ist.

Unterwerfung ist, wenn die Person, die diese Position einnimmt (Mann oder Frau), der BDSM-Geliebten ihren Körper zur Verfügung stellt, um zu tun, was der Meister will. Es gibt natürlich Respekt vor dem festgelegten Vertrag, sehr im Stil des berühmten Films 50 Shades of Grey.

Im Sadismus und Masochismus ist Schmerz eindeutig ein zentraler Bestandteil erotischer Empfindungen. In dieser Beziehung gibt es Herrschaft und Unterwerfung, aber es wird versucht, eine vereinbarte Grenze zwischen beiden zu erreichen. Seien Sie sich darüber im Klaren, dass es sich um körperlichen Schmerz und manchmal um emotionalen Schmerz handelt, der mit Demütigung verbunden ist.

Dies muss im gegenseitigen Einvernehmen geschehen. Wenn Ihr Partner dies also nicht tun oder einfach nur experimentieren möchte, ist es besser, zu einem Fachmann zu gehen.

Wie werden diese Praktiken durchgeführt?

Die BDSM Escorts sind bereit, mit Masken zu arbeiten, die die Augen bedecken, mit Krawatten an den Armen, Handschellen und natürlich mit der Halskette, einem unbestreitbaren Symbol für BSDM-Praktiken.

Eine vorherige Ernennung und eine Vereinbarung werden getroffen, um festzulegen, wer unterwürfig und wer dominant sein wird. Sobald eine der Vereinbarungen verletzt wird, wird der Escort BDSM den Termin natürlich kündigen. Deshalb sollten Sie genau wissen, worum es in Ihrer sexuellen Fantasie geht. Wenn es Ihr erstes Mal ist und Sie keine Sadomasochismus-Praktiken mögen, sollten Sie es wirklich etablieren und sich darüber im Klaren sein.

Wie weit kannst du Schmerzen ertragen, wie weit wirst du gehen, um Freude zu haben, was ist deine Fantasie und was sind deine Grenzen. Wenn Sie nur eine Unterordnung wollen und sanft experimentieren möchten oder wenn Sie etwas Stärkeres wollen, ist das Escort BSDM bereit, diesen Teil Ihrer Suche nach einer anderen Sexualität zu befriedigen.

Wenn Sie diese Art von Übung mögen, gehen Sie zu unserer Agentur, um einen BDSM Escort mit einem perfekten Körper zu erhalten, mit dem Sie Ihre Fantasien in die Realität umsetzen können.

Call Now Button